Maria Rain: LKW trotz Vollbremsung in Auto gekracht

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
30 Apr 20:22 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 30. April 2019 gegen 11:00 Uhr stieß auf der Loiblpass Bundesstraße (B 91) in Untertöllern, Gemeinde Maria Rain, Bezirk Klagenfurt-Land, ein 20-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Klagenfurt-Land mit seinem LKW gegen den vor ihm fahrenden und nach links abbiegenden PKW, gelenkt von einem 73-jährigen Pensionisten aus Klagenfurt am Wörthersee.

Der Kraftfahrer bemerkte das Linkszufahren des vor ihm fahrenden PKWs, verriss seinen LKW aus bisher unbekannter Ursache ebenfalls nach links und kollidierte trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung mit der Fahrerseite des PKWs des Pensionisten.

Eine zufällig hinter dem LKW fahrende Polizeistreife führte umgehend die Absicherung der Unfallstelle, Bergung und die erste Hilfemaßnahmen des schwer verletzten Pensionisten durch. In der Folge wurde er vom Rettungshubschrauber "C 11" in das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee geflogen.

Die Bergung des PKWs wurde durch die Besatzungen der Freiwillige Feuerwehr Kirschentheuer und Maria Rain durchgeführt.

Ein mit dem Kraftfahrer an Ort und Stelle durchgeführten Alkomatentest verlief negativ (0,00).

Am PKW entstand Total-, am LKW schwerer Sachschaden.

Während der Versorgung des Verletzten war die B 91 für den gesamten Verkehr gesperrt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg