Roppen: LKW-Kontrollschwerpunkt auf der A12 Inntalautobahn

Slide background
Symbolbild
© Bjoern Wylezich, shutterstock.com
12 Okt 13:54 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 09.10.2019 fand auf der A12 im Bereich Roppen ein gemeinsamer Schwerpunkt der Autobahnpolizei Imst gemeinsam mit Behördenvertretern der BH Imst statt. Bei diesem Einsatz, der den ganzen Tag dauerte, ging es insbesondere um die Überprüfung von LKW und Klein-LKW in Bezug auf die technische Ausrüstung, Ladung, Lenk- und Ruhezeiten, Gefahrguttransport, Lenkberechtigungen und sonstige Bestimmungen des Kraftfahrgesetz und der StVO. Von den gesamt 75 überprüften Fahrzeugen wiesen 25 Mängel auf, 50 konnten ihre Fahrt ohne Beanstandung fortsetzen. Bei jenen 25 LKW/Klein-LKW mit Mängeln wurden folgende Übertretungen festgestellt:

- 86 Übertretungen (Überladungen, technische Mängel, Ladungssicherung, Dokumente ua), die mit Anzeigen geahndet und von den Behördenvertretern sofort bestraft wurden
- 18 Übertretungen (Sozialvorschriften, Gurt, Telefonieren ua), die mit Organstrafverfügungen geahndet wurden
- 15 Lenkern von LKW bzw Klein-LKW musste zumindest vorübergehend – bis zur Herstellung des gesetzmäßigen Zustandes - die Weiterfahrt untersagt werden.




Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg