LH Wallner: ,,Vorarlbergs alpine Vereine verrichten großartige Arbeit“

Slide background
Landeshauptmann Wallner
© Landespressestelle Vorarlberg
12 Feb 15:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Landesregierung unterstützt Alpenverein und Naturfreunde Vorarlberg in diesem Jahr mit insgesamt rund 70.000 Euro

Bregenz (VLK) – Auf gleichbleibend hohem Niveau hält die Landesregierung die Unterstützung für die beiden traditionsreichen Freizeit- und Umweltorganisationen Österreichischer Alpenverein Vorarlberg und Naturfreunde Vorarlberg. Wie in den Vorjahren beläuft sich der bewilligte Beitrag für 2020 in Summe wiederum auf rund 70.000 Euro. Über den Beschluss haben jetzt Landeshauptmann Markus Wallner und die zuständige Sportlandesrätin Martina Rüscher informiert. „Vorarlbergs alpine Vereine verrichten großartige Arbeit“, begründen Wallner und Rüscher die finanzielle Zuwendung.

Jedes Jahr fallen dem Alpenverein Vorarlberg und den Naturfreunden Vorarlberg hohe Ausgaben an, etwa für die Instandhaltung von Hütten und Wegen, für Ausbildungen, für die Jugendarbeit oder auch für diverse Aktivitäten in Sachen Natur- und Umweltschutz. Damit das vielfältige Wirken fortgeführt werden kann, steht die Landesregierung den Organisationen über mehrere Förderschienen zur Seite. Neben den Basisbeiträgen werden etwa auch die Jugendorganisationen finanziell unterstützt. Darüber hinaus werden Infrastrukturprojekte mitfinanziert, etwa Sanierungen am Wanderwegenetz oder aktuell der Wiederaufbau der durch eine Lawine schwer beschädigten Totalphütte.

Mitglieder profitieren

Aus Sicht von Wallner und Rüscher kann der Einsatz der vielen Mitglieder, die sich großteils ehrenamtlich einsetzen, gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Diese würden in Sachen Pflege, Schutz und Erhalt des alpinen Raumes und bei der Betreuung von Wegen, Steigen und Hütten gerade auch für den heimischen Tourismus wertvolle Dienste erbringen. „Im Gegenzug bieten die Vereine ein vielseitiges Angebot an attraktiven Möglichkeiten, die Freizeit mit einfachen Mitteln sinnvoll, preiswert und gemeinschaftlich in Vorarlbergs beeindruckender Naturlandschaft zu gestalten“, stellt der Landeshauptmann klar.

Vorbildliche Nachwuchsarbeit

Hervorgehoben wird von Wallner und Rüscher die vorbildliche Nachwuchsarbeit, die in den Vereinen geleistet wird. Von Landesseite werden die vereinseigenen Jugendorganisationen von Alpenverein und Naturfreunden separat gefördert. Von der hohen Motivation zeigt sich der Landeshauptmann beeindruckt: „Die Kinder werden in ihrer persönlichen Entwicklung gestärkt, sie bekommen positive Werte und Eigenschaften wie Toleranz, Freundschaft, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und gegenseitigen Respekt vermittelt und werden frühzeitig für einen schonenden und respektvollen Umgang mit der Natur sensibilisiert". Gleichzeitig werde durch das Zusammenrücken von Jung und Alt ein gutes Miteinander der Generationen sichergestellt.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg