Vorarlberg: LH Wallner: ,,Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“

Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
LH Wallner: „Trachten schlagen Brücke zwischen Moderne und Tradition“::
VLK/Bernd Hofmeister
08 Sep 14:40 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Landeshauptmann besuchte Kindertrachtenfest des Vorarlberger Trachtenverbandes auf Dornbirner Messe

Dornbirn (VLK) – Die wichtige Rolle des Trachtenverbands bei der Pflege heimischer Traditionen und Brauchtümer hob Landeshauptmann Markus Wallner am Freitag (6. September) beim Kindertrachtenfest des Vorarlberger Trachtenverbandes auf der Dornbirner Messe hervor. „Trachten stehen für gelebtes Brauchtum und schlagen so eine Brücke zwischen Moderne und Tradition“, betonte der Landeshauptmann.

Aktuell gehören dem Verband 53 Mitgliedsvereine mit ca. 4600 Mitgliedern an. Die Hälfte dieser Mitglieder ist unter 25 Jahre alt. Jedes Jahr richten die Vereine rund 400 Veranstaltungen aus. Allen Mitgliedern der im Verband organisierten Gruppen sowie der Verbandsführung unter Obfrau Ulrike Bitschnau dankte Wallner für ihren wichtigen Beitrag zum Erhalt der Tracht als wertvolles Vorarlberger Kulturgut.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg