Vorarlberg: LH Wallner - „Landes-Jugendprojektwettbewerb findet auch 2020 statt“

Slide background
LH Wallner: „Landes-Jugendprojektwettbewerb findet auch 2020 statt“::Auch im Vorjahr haben viele junge Menschen den traditionsreichen Wettbewerb als Bühne genutzt, um ihre Kreativität unter Beweis zu stellen
Foto: VLK/Werner Micheli (2019)
01 Jul 15:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Landeshauptmann hofft auf viele teilnehmende Jugendliche – Anmeldungen bis Freitag, 11. September 2020, möglich

Bregenz (VLK) – „Der Landes-Jugendprojektwettbewerb wird auch 2020 stattfinden“. Über diese Entscheidung informiert Landeshauptmann Markus Wallner verbunden mit dem Aufruf an die junge Generation in Vorarlberg, originelle, spannende und anregende Beiträge einzureichen: „Konkret sind Ideen und Projekte gesucht, an deren Planungs- und Umsetzungsphase sich junge Menschen aktiv beteiligt haben“. Es winken Preisgelder im Gesamtwert von 4.500 Euro. Anmeldungen sind bis Freitag, 11. September 2020, möglich.

Der Landeshauptmann hofft auch in diesem Jahr auf viele teilnehmende Jugendliche. Der Jugendprojektwettbewerb, der heuer bereits in 26. Auflage über die Bühne geht, hat sich für Wallner zu einer wichtigen Plattform in Sachen jugendliches Engagement entwickelt: „Die Teilnehmenden können ihre Ideen zur gesellschaftlichen Mitgestaltung in konkreten Projekten umsetzen und dabei sichtbar machen, was sie interessiert und bewegt und welche Wünsche, Forderungen und Anregungen sie haben“.

Wettbewerb ist breit aufgestellt
Sowohl inhaltlich als auch formell setzt der Wettbewerb kaum Grenzen. Es können Beiträge aus allen Lebensbereichen eingereicht werden, die den Jugendlichen wichtig sind. Mitmachen können Jugendliche zwischen 13 und 24 Jahren, Freundeskreise und Cliquen, offene und verbandliche Jugendarbeit, Gemeinden, Jugendorganisationen, Jugendinstitutionen, Vereine und erwachsene Initiatoren und Initiatorinnen. Ausgenommen sind von Schulen oder Betrieben initiierte Projekte. Auch die Präsentationsform auf der Bühne bleibt den Teilnehmenden selbst überlassen.

Mitte November großer Präsentationsabend
Im Rahmen eines Präsentationsabends am Samstag, 14. November 2020, im ORF-Publikumsstudio in Dornbirn wird eine Fachjury aus allen Finalisten die Gewinnerprojekte ermitteln und mit einem Preisgeld in Gesamthöhe von 4.500 Euro auszeichnen. Einen Interregionalen Jugendprojektwettbewerb wie in den Vorjahren wird es heuer coronabedingt nicht geben.

Anmeldungen zum 26. Jugendprojektwettbewerb des Landes sind bis Freitag, 11. September 2020, online im Internet unter www.vorarlberg.at/jugend möglich. Dort finden sich auch alle weiteren Informationen.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg