LH Doskozil/LR Dorner - Handwerkerbonus entlastet Bevölkerung, stärkt regionale Betriebe und fördert Klimaschutz

Slide background
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Landesrat Mag. Heinrich Dorner.
Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice
31 Dez 12:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

+++ Sonderwohnbauförderaktion des Landes mit 1. Jänner 2020 in Kraft! +++

Mit 1. Jänner 2020 tritt der burgenländische Handwerkerbonus in Kraft. Anders als ähnliche Initiativen der letzten Jahre hat der Handwerkerbonus nicht nur saisonal Gültigkeit, sondern das gesamte Jahr 2020 – und er ist mit zwei Millionen Euro budgetär auch wesentlich höher dotiert.

„Mit dem Handwerkerbonus erzielen wir eine Win-Win-Win-Situation: Burgenländer, die Sanierungsmaßnahmen an ihrem Eigenheim vornehmen, werden finanziell deutlich entlastet, die regionale Wirtschaft wird in Zeiten einer abflachenden Konjunktur angekurbelt, und zugleich leisten wir mit der Förderung von Maßnahmen für mehr Energieeffizienz einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Wohnbaulandesrat Mag. Heinrich Dorner. Die Richtlinien und auch die Anträge für den Handwerkerbonus sind auf der Homepage des Landes unter www.burgenland.at/handwerkerbonus abrufbar.

Im Zuge dieser Initiative kann für erbrachte Arbeitsleistungen ein Zuschuss (ist nicht zurückzuzahlen!) in der Höhe von 25 Prozent der förderbaren Kosten, bis maximal 5.000 Euro, gewährt werden. Bei Maßnahmen, die nachweislich die Energieeffizienz steigern, werden die Arbeitskosten und auch Materialkosten in Höhe von 25 Prozent der förderbaren Kosten, bis maximal 7.000 Euro, gefördert. Und auch bei Energieeffizienz-Checks gibt es Vergünstigungen. Förderungsfähig sind ausschließlich Arbeitsleistungen, die von Handwerkern und befugten Gewerbebetrieben mit Sitz im Burgenland durchgeführt werden.

Oberstes Ziel sei, die Investitionen privater Haushalte zur Sanierung des Eigenheimes zu unterstützen – „Damit soll treffsicher die Auftragslage heimischer Klein-und Mittelbetriebe gestärkt, Arbeitsplätze sollen gesichert werden“, betont der Landeshauptmann. Im Vordergrund stehe aber auch die Steigerung der Energieeffizienz. „Wir zeigen, dass Maßnahmen zum Klimaschutz nicht gleichbedeutend sind mit zusätzlichen Belastungen, im Gegenteil: Bevölkerung, Wirtschaft und Umwelt profitieren gleichermaßen von dieser Aktion“, unterstreicht Doskozil.

Für Wohnbaulandesrat Dorner wird mit dem Handwerkerbonus die Wohnqualität in unserem Bundesland weiter erhöht. „Das Burgenland kann bereits jetzt auf die österreichweit beste Wohnbauförderung verweisen und steht wie kein anderes Bundesland für leistbares Wohnen in hoher Qualität. Mit der Sonderwohnbauförderung des Landes setzen wir nunmehr einen weiteren Schritt, das Burgenland als Wohnland zu etablieren“, so Dorner abschließend.


Quelle: Land Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg