Abtenau: Küchenbrand von Feuerwehr gelöscht

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
23 Feb 12:08 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Am 22. Februar 2020 kam es in einem Einfamilienhaus in Abtenau zu einem Küchenbrand. Die Hausbesitzer wurden kurz vor Mitternacht aufgrund einer starken Rauchentwicklung aus dem Schlaf gerissen. Nachdem die selbständigen Löschversuche erfolglos blieben verständigte der Mann die Feuerwehr, die den Brand rasch löschen konnte. Beide Hausbesitzer wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Hallein gebracht. Die Brandursache ist bis dato noch nicht bekannt und bedarf weiteren Ermittlungen.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp