Gries: Küchenbrand

Slide background
Symbolbild
© Friva, shutterstock.com
04 Mai 07:32 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Sonntagmorgen, 3. Mai 2020, geriet eine Küche in Brand. Der Bewohner (53) wurde leicht verletzt.

Kurz nach 07.00 Uhr bemerkte eine Bewohnerhin des Wohnhauses in der Triester Straße den Alarm eines Brandmelders sowie Brandgeruch, woraufhin sie die Feuerwehr verständigte. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Graz retteten den 53-jährigen Bewohner in der Folge aus seiner Wohnung. Dieser hatte die Tür vorerst trotz mehrmaligem Klopfen nicht geöffnet, woraufhin Einsatzkräfte die Tür gewaltsam öffneten und den Mann in Sicherheit brachten. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde nach medizinischer Erstversorgung vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Graz eingeliefert und ambulant behandelt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Dieser dürfte durch zu stark erhitztes Kochgut am Herd entstanden sein.
Durch den Brand entstand in der Küche Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg