Korneuburg: Kind (9) kracht mit Schi gegen Hütte

Slide background
Notarzthubschrauber RK1 - Symbolbild
© ARA-Flugrettung
30 Dez 16:27 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 29.12.2018 gegen 16 Uhr wollte eine 9-jährige Schifahrerin aus dem Bezirk Korneuburg auf der Hammerbodenabfahrt im Schigebiet Weißbriach die Ausfahrt zu ihrer Unterkunft bei einem Hotel nehmen. Dabei kam sie unmittelbar vor dem Hotel aus eigenem Verschulden zu Sturz und prallte mit dem Kopf gegen eine Hütte des Hotels. Sie erlitt Verletzungen im Gesicht, bzw am Kiefer und wurde vom Notarzt des Roten Kreuz Hermagor sowie vom RK1 erstversorgt und anschließend in das Klinikum Klagenfurt geflogen.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg