Kleinflächiger Hangrutsch nächst der Rauriser Landesstraße

Slide background
Foto: Sperre / Symbolbild
04 Feb 07:14 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am Abend des 03.Februar 2020 kam es zu einem kleinflächigen Hangrutsch nächst der L112 der Rauriser Landestraße im Gemeindegebiet von Rauris. Hierbei hat sich vermutlich aufgrund der andauernden Regenfälle, Geröll am daneben befindlichen Hang gelockert und rutschte auf die Landesstraße ab. Durch das Geröll wurde ein Fahrstreifen der Rauriser Landesstraße verlegt. Ein kurz darauf in Richtung taleinwärts fahrender Urlaubsgast konnte seinen PKW nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und lenkte diesen über das Geröll, wodurch der PKW im vorderen Bereich beschädigt wurde. Die drei Insassen blieben hierbei unverletzt.

Die Aufräumarbeiten wurden durch die freiwillige Feuerwehr Taxenbach sowie der Straßenmeisterei Pinzgau durchgeführt. Die L112 war zum Zwecke der Aufräumarbeiten für ca. 30 Minuten gesperrt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg