Großarl: Kleines Mädchen (1,5 Jahre) geriet unter PKW

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
23 Jun 21:56 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 22. Juni 2019, gegen 18:10 Uhr spielte vor einem Hotel ein 1,5 Jahre altes Mädchen aus Deutschland für einen Moment unbeaufsichtigt an einer Wasserlache. Diese Wasserlache befand sich direkt bei der Zufahrt zum Parkplatz des Hotels. Zu dieser Zeit lenkte ein 75-jähriger Einheimischer seinen PKW zum Parkplatz vor dem Hotel. Mit langsamer Geschwindigkeit fuhr er zum Parkplatz zu und erfasste dabei das spielende Mädchen, wobei dieses von vorne unter dem Auto zu liegen kam. Das Kind steckte danach in der Mitte des Fahrzeuges fest. Durch anwesende Personen wurde der PKW mit Körperkraft hochgehoben und das kleine Mädchen konnte herausgezogen werden. Nach der Erstbehandlung durch den ortsansässigen Arzt, wurde das Mädchen mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Schwarzach geflogen.

Das Mädchen erlitt leichte Verletzungen. Der mit dem geschockten Fahrzeuglenker durchgeführte Alkomattest ergab 0,00 Promille.


Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp