Klagenfurt: Start der U18 WM der Eishockey-Damen

Slide background
Eröffnung Dameneishockey U 18 WM Österreich : Slowakei. Landessportdirektor Arno Arthofer, LH Peter Kaiser, Ingeborg Fritzer, BGM Michael Maier,
Foto: LPD Kärnten/Walter Szalay
Slide background
Eröffnung Dameneishockey U18 WM - Österreich : Slowakei. LH Peter Kaiser, Ingeborg Fritzer, Charman Zsuzsanna Kolbenheyer,
Foto: LPD Kärnten/Walter Szalay
Slide background
Eröffnung Dameneishockey U18 WM - Österreich : Slowakei. Anna Rieser, IIHF Chariman Zsuzsanna Kolbenheyer, BGM Michael Maier, LH Peter Kaiser, Vanessa Olsacher, Winnie,
Foto: LPD Kärnten/Walter Szalay
Slide background
Eröffnung Dameneishockey U18 WM - Österreich : Slowakei. Landessportdirektor Arno Arthhofer, Dieter Kalt, Wolgang Ebner, LH Peter Kaiser,
Foto: LPD Kärnten/Walter Szalay
08 Jän 21:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

LH Kaiser eröffnete Turnier in Radenthein - Große Imageaufwertung für das Sportland Kärnten

. Vom 7. bis 13. Jänner 2019 findet in Radenthein die IIHF Eishockey U18 Damen-Weltmeisterschaft, Division 1, Gruppe A, statt. Gestern, Montag, eröffnete Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser gemeinsam mit Radentheins Bürgermeister Michael Maier sowie IIHF Women's Committee Chairwoman Zsuzsanna Kolbenheyer das Turnier in der Nockhalle in Radenthein.

"Wir freuen uns sehr, diese Weltmeisterschaft in Kärnten veranstalten zu dürfen", sagte der Landeshauptmann. Die Vergabe und Ausrichtung des Turniers sei eine weitere Imageaufwertung für das Sportland Kärnten. "Besonders erfreulich ist es, dass nun endlich auch das äußerst anspruchsvolle Dameneishockey seine entsprechende Anerkennung findet und dass mit Anja Adamitsch, Lena Dauböck, Valentina Ropatsch, Vanessa Simonis, Ana Kahlhammer und Claudia Schusser sechs Kärntner Spielerinnen bei dieser Heim-WM dabei sind", so Kaiser.

"Kärnten ist das Eishockeyland Österreichs - das Mekka des Eishockeysports - und das Damenturnier ist ein positives Signal für den Dameneishockey- sowie den Nachwuchssport. "Zudem bringt das sechstägige Turnier Kärnten und der Region Millstätter See touristische Wertschöpfung", betonte der Landeshauptmann, der alle WM-Teams mit ihren Betreuern in Radenthein willkommen hieß: "Ich freue mich, dass Teams aus der Deutschland, Slowakei, Dänemark, Italien, und Ungarn hier vertreten sind. Allen Mannschaften wünschen wir tolle Spiele und unseren Spielerinnen, dass sie mit Einsatz und guten Ergebnissen die Zuschauerinnen und Zuschauer begeistern."

Im Publikum waren auch Landessportdirektor Arno Arthofer, Martin Kogler, beim Österreichischen Eishockeyverband (ÖEHV) verantwortlich für Dameneishockey, KEHV-Verbandskoordinator Michael Herzog-Löschnig und ÖEHV-Ehrenpräsident Dieter Kalt.

Im Eröffnungsspiel verlor das Österreichische Team gegen die Slowakei mit 0:1.

Hier der weitere Spielplan der U18 Damen-Weltmeisterschaft:
08.01.2019, 12:30 Uhr: Italien - Dänemark
08.01.2019, 16:00 Uhr: Slowakei - Ungarn
08.01.2019, 19:30 Uhr: Deutschland - Österreich
10.01.2019, 12:30 Uhr: Deutschland - Ungarn
10.01.2019, 16:00 Uhr: Slowakei - Italien
10.01.2019, 19:30 Uhr: Dänemark - Österreich
12.01.2019, 12:30 Uhr: Slowakei - Dänemark
12.01.2019, 16:00 Uhr: Italien - Deutschland
12.01.2019, 19:30 Uhr: Österreich - Ungarn
13.01.2019, 12:30 Uhr: Deutschland - Slowakei
13.01.2019, 16:00 Uhr: Ungarn - Dänemark
13.01.2019, 19:30 Uhr: Italien - Österreich




Quelle: Land Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg