Klagenfurt: Klärung von 40 Lokal- sowie Geschäftseinbrüchen

Slide background
Gefängnis - Symbolbild
© TryJimmy.jpg, pixabay.com
06 Dez 09:11 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Im Zeitraum vom 15.09.2019 – 22.11.2019 verübte ein vorerst unbekannter Mann im Stadtgebiet von Klagenfurt vierzig Lokal- sowie Geschäftseinbrüche.
Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen durch das Stadtpolizeikommando Klagenfurt (OKD) fiel der Verdacht auf einen 53-jährigen Klagenfurter. Die Erhebungen gegen den Mann wurden erschwert, weil dieser keinen aufrechten Wohnsitz besitzt. Schlussendlich konnte er am 30.11.2019 festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert werden.

Die Höhe des Schadens beträgt mehrere zehntausend Euro.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg