Vorarlberg: Kinder lieben Lesen - LH Wallner: ,,Seit Projektstart 20.000 Anmeldungen“

Slide background
Vorarlberg

17 Nov 23:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Neue Rekordmarke für erfolgreiche Leseinitiative – Landeshauptmann: „Frühkindliche Sprach- und Leseförderung aktiv fördern und unterstützen“

Bregenz (VLK) – Zur frühkindlichen Sprach- und Leseförderung hat Vorarlberg im Oktober 2011 die Initiative „Kinder lieben Lesen“ ins Leben gerufen. Bis heute stößt das Angebot auf reges Interesse. „Seit dem Start sind schon 20.000 Kinder von ihren Eltern angemeldet worden“, zeigt sich Landeshauptmann Markus Wallner von der erneuten Rekordmarke beeindruckt. Teilnehmende Familien erhalten im Rahmen von „Kinder lieben Lesen“ drei kostenlose Buchpakete mit altersgerechten Kinderbüchern, Leseempfehlungen sowie weiteren Tipps und Infos.

Buchpakete werden für Kinder im Alter von sechs, 18 und 36 Monaten zur Verfügung gestellt. Etwa zwei Drittel (63 Prozent) der Neugeborenen in Vorarlberg werden von ihren Eltern für die Aktion angemeldet. Bis jetzt sind 18.730 erste, 12.400 zweite und 18.630 dritte Buchpakete an Kinder im jeweiligen Alter verteilt worden. In diesem Jahr wurden verschiedene Partner mit Buchpaketen ausgestattet. So verfügen nunmehr alle Spielgruppen, Kinderbetreuungsstätten und Kindergärten über das dritte Buchpaket für die Einrichtung.

Beste Startvoraussetzungen sicherstellen
„Die gezielte Förderung in diesem Bereich trägt dazu bei, beste Startvoraussetzungen schon für die Jüngsten sicherzustellen“, begründet Landeshauptmann Markus Wallner das starke Engagement bei der frühkindlichen Sprach- und Leseförderung. Im Kern geht es für Wallner auch darum, junge Eltern für die Bedeutung der ersten Lebensmonate zu sensibilisieren: „Der Anfang spielt für die weitere Entwicklung unserer Kinder eine ganz entscheidende Rolle“. In diesem frühen Stadium wird die Grundlage für Bildung gelegt.

Starke Partner
„Kinder lieben Lesen“ wird mit Hilfe zahlreicher Partner durchgeführt, darunter etwa auch die Connexia-Elternberatungsstellen. Die rund 80 Mitarbeitenden sind mit allen drei Buchpaketen ausgestattet, wenn sie ihre Hausbesuche absolvieren.

Weitere Informationen zur Initiative „Kinder lieben Lesen“ und die Anmeldung zum E-Mail-Newsletter sind online im Internet unter www.vorarlberg.at/kinderliebenlesen zu finden.



Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg