Riegersburg: Kind (6) von Sprengladung in Maulwurffalle schwer verletzt

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
08 Mär 21:24 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Südoststeiermark. – Ein Sechsjähriger grub Freitagnachmittag, 8. März 2019, in einem Obstgarten eine Maulwurfsprengfalle aus. Diese löste aus und verletzte das Kind. Der Sechsjährige wurde vom Rettungshubschrauber in die Kinderchirurgie des Landeskrankenhaus Graz geflogen.

Gestern grub der 65-jährige Großvater des Kindes im Obstarten seines Anwesens im Ortsteil Krennach eine sogenannte Maulwurfsprengfalle ein, um sich von der Maulwurfplage zu befreien. Heute holte er seinen auswärts wohnenden Enkel von der Schule ab, um ihn gemeinsam mit seiner Gattin zu beaufsichtigen. Die Eltern sind berufstätig.

Gegen 15:50 Uhr grub das Kind in einem unbeaufsichtigten Moment mit einer Schaufel die Falle aus und aktivierte sie dabei. Durch die im Anschluss erfolgte freigesetzte Sprengladung wurde der Sechsjährige im Bauchbereich unbestimmten Grades verletzt. Der 65-Jährige wird angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg