Kaminbrand

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© Rolf G Wackenberg, shutterstock.com
24 Feb 14:16 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 23.02.2020 um ca. 16:15 Uhr, kam es in einem Hotel in Leutasch zu einem Kaminbrand. Durch diesen wurde der dritte Stock des Hotels so stark verraucht, dass die Feuerwehr mittels schwerem Atemschutzgerät zur Brandstelle vordringen musste. Ein 19jähriger österreichischer Mitarbeiter des Hotels versuchte den Brand im Kamin zu löschen. Er wurde dabei leicht verletzt und mit der Rettung in die Klinik gebracht. Die Hotelgäste sowie das restliche Personal konnten das Brandobjekt unverletzt verlassen. Als Brandursache kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden.
Im Einsatz standen 35 Mitglieder Feuerwehr Leutasch, 9 Mitglieder Feuerwehr Unterleutasch sowie die Rettung Seefeld mit 10 Personen



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg