Melk: Junger Ballbesucher verletzt Gäste und Polizisten

Slide background
Faust - Symbolbild
© Sayan-Puangkham, shutterstock.com
14 Okt 07:30 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Melk soll am 13. Oktober 2019, gegen 03:40 Uhr, während einer Ballveranstaltung in der Marktgemeinde Yspertal von einem 21-jährigen Ballbesucher aus dem Bezirk Perg / OÖ durch einen Kopfstoß und Faustschlag unbestimmten Grades verletzt worden sein.
Beim folgenden Polizeieinsatz setzte der alkoholisierte 21-Jährige gegenüber den Polizisten der Polizeiinspektion Ybbs an der Donau sein aggressives Verhalten fort, bedrohte die Beamten und musste vorläufig festgenommen werden. Dabei widersetzte er sich der Amtshandlung und verletzte die beiden Polizisten, welche Hämatome und Prellungen erlitten haben.
Der mit dem Beschuldigten durchgeführte Alkotest erbrachte noch etwa vier Stunden nach seiner Festnahme einen Wert von 1.62 Promille. Er wird der Staatsanwaltschaft St. Pölten wegen versuchtem Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung und gefährlicher Drohung zur Anzeige gebracht.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg