Kufstein: Internetbetrug

Slide background
Foto: Betrug Geld Überweisung / Symbolbild
01 Aug 07:14 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Im Zuge eines beabsichtigten Verkaufs seines Motorfahrrades im Internet via Facebook trat eine weibliche Person in Erscheinung und gab sich als deutsche Staatsbürgerin aus, welche momentan in den USA aufhältig sei. Die Frau versicherte, dass sie das Geld via Online Banking überweisen werde. Der Verkäufer, ein 47-jähriger aus dem Bezirk Kufstein, erhielt in weiterer Folge E-Mails von der Bank of America, in denen er aufgefordert wurde, anstehenden Zollgebühren und die Transportkosten zu überweisen. Unmittelbar danach werde sein Geld freigegeben. Nachdem immer wieder Nachforderungen gestellt wurden, zeigte er den Sachverhalt bei der Polizei an. Von der Frau gibt es derzeit keine Spur. Dem Mann entstand ein Schaden in Höhe eines niedrigen 4-stelligen Betrages.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg