Internet-Waren-Verkaufsbetrug - Klärung

Slide background
Cybercrime - Symbolbild
© TheDigitalArtist, pixabay.com
03 Jän 18:10 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Beamte der Polizeiinspektion Wolfsberg konnten nun ein 33-jähriger Mann aus Wels ausforschen, der im August 2019 einen Reisegutschein auf einer Internet-Verkaufsplattform zum Verkauf angeboten hatte, diesen aber nach Überweisung des vereinbarten Geldbetrages in der Höhe von mehreren hundert Euro, nicht lieferte und für den Geschädigten, einen 32-jährigen Mann aus Wolfsberg, auch nicht mehr erreichbar war.
Der Mann wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg