Innsbruck - Wilten: Motorradfahrer schlittert in Leitschiene

Slide background
Symbolbild
© riopatuca, shutterstock.com
14 Okt 07:28 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 13.10.2019 um 12.25 Uhr befuhr ein 39-jähriger Tiroler in Innsbruck die Brennerstraße in südliche Richtung. In der "Retterkurve" (bei StrKm 1,8) rutschte er aus bisher unbekannten Gründen mit dem Hinterreifen weg, stürzte und schlitterte nach links in die dortige Leitschiene. Der Motorradlenker wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht. Am Motorrad entstand Totalschaden. Die Brennerstraße war bis 13.00 Uhr total gesperrt. Danach konnte ein größerer Verkehrsstau durch wechselseitige Anhaltung verhindert werden.

Die Ölspur wurde von der BFI beseitigt. Ende des Einsatzes und Aufhebung der Verkehrsmaßnahmen: 14.10 Uhr.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg