Imst-Kühtai: Speedglider abgestürzt

Slide background
Symbolbild: ÖAMTC
28 Jän 18:07 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land startete am 28.1.2017 gegen 12.00 Uhr mit seinem Speedglider im Gemeindegebiet von Silz von der Bergstation der Hochalterbahn, aus einer Höhe von ca. 2.500m. Er beabsichtigte, im Bereich der Talstation der Hochalterbahn, auf einer Seehöhe von etwa 2.000m zu landen. Der 21-Jährige machte vor dem Landeanflug noch eine Linkskurve und verlor dadurch deutlich an Höhe. Er landete in einem sehr steilen Anflugwinkel auf die Piste, wodurch es beide Bindungen seiner Schier aufschlug. Anschließend wurde der Mann auf den Boden geschleudert, wo er in Bauchlage liegenblieb.

Von einer Augenzeugin wurde der Notruf abgesetzt. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch einen Arzt mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Der Verletzungsgrad ist unbestimmt.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg