St. Martin bei Lofer: Im Sekundenschlaf mit Auto überschlagen

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Will Rodrigues, shutterstock.com
25 Feb 19:26 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine 21-jährige Dänin bei einem Unfall in St. Martin bei Lofer. Die Pkw-Lenkerin war am 25. Februar kurz vor 10 Uhr auf der B311 von Saalfelden in Richtung Lofer unterwegs. Offenbar aufgrund von Sekundenschlaf geriet sie rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam seitlich liegend in einer Wiese zum Stillstand. Nach der Erstversorgung wurde die Frau von der Rettung ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Ein Alkotest verlief negativ. Am Pkw entstand Totalschaden.

Die freiwillige Feuerwehr St. Martin war mit elf Mann vor Ort.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg