Illegaler Aufenthalt und Urkundenfälschung

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© regionews.at
28 Sep 18:31 2019 von Sarah Gillhofer Print This Article

Bei Baustellenkontrollen der Finanzpolizei am 27. September 2019 ergaben sich Hinweise, dass sich in einer Linzer Unterkunft illegale Arbeitskräfte aufhalten. Beamte der Fremden- und Grenzpolizeiinspektion Leopoldschlag kontrollierten deshalb um 21:05 Uhr das Quartier. Beim Hauseingang trafen sie drei Nordmazedonier an, die alle die erlaubte Aufenthaltsdauer von 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen überschritten hatten. Sie wurden festgenommen.
Im Haus konnten drei Bosnier angetroffen werden. Bei zwei von ihnen wurden gefälschte slowenische Personalausweise gefunden. Die gefälschten Ausweise hätten sie zur Arbeitsaufnahme in Österreich verwendet. Die beiden Bosnier wurden ebenfalls festgenommen.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer