Leutschach an der Weinstraße: Holzlager in Brand

Slide background
Foto: Rauchentwicklung Brand / Symbolbild
05 Jun 07:23 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Freitagmittag, 4. Juni 2020, geriet ein Holzlager in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 11.40 Uhr bemerkte eine Zeugin Rauchschwaden beim Anwesen eines 52-jährigen Südsteirers. Bei einer Nachschau beim dortigen Holzlager auf einem freien Gelände nahe eines Wanderweges konnte festgestellt werden, dass ein zur Hackschnitzel-Verarbeitung vorbereiteter Holzhaufen in Brand geraten war. Durch den starken Föhnwind breitete sich dieser auf rund 600 Schüttraummeter Holz aus. Zur Brandbekämpfung standen rund 30 Einsatzkräfte von vier Feuerwehren im Einsatz.

Weder der rund 100 Meter entfernte Hof des 52-Jährigen, noch Personen oder Tiere kamen zu Schaden. Die Brandursache steht bislang noch nicht fest. Der entstandene Sachschaden dürfte ersten Schätzungen zufolge rund 12.000 Euro betragen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg