Hochzeit trotz Corona - Ideenreichtum für den schönsten Tag im Leben

Slide background
Foto: Hochzeit / Symbolbild
21 Mai 10:51 2020 von Redaktion International Print This Article

Der Frühling ist wie im jeden Jahr eine beliebte Jahreszeit für Hochzeiten. In diesem Jahr fallen einige Feste wohl anders aus, als geplant, denn Corona macht den meisten einen Strich durch die Rechnung. Dass der schönste Tag des Lebens trotzdem nicht zu einem Trauerspiel werden muss, zeigen die Ideen der Brautpaare, wie sie aus diesem Ereignis bei allen Schutzmaßnahmen ein unvergessliches Event machen.

Zuerst steht die Frage: Was ziehe ich an?

Das Shoppen war für lange Zeit nicht möglich. Geschäfte hatten geschlossen und kaum jemand konnte die aktuelle Situation einschätzen. Doch nach und nach traten Lockerungen ein und der Alltag kehrt mehr oder weniger wieder zurück. Zum Glück gibt es gut sortierte Online Shops für Bekleidung, Schmuck und Accessoires. So ist es nämlich möglich, auch von der heimischen Couch aus ein tolles Outfit für den Frühling zu finden, mit dem man auch auf einer Hochzeit eine sehr gute Figur abgibt. Wenz bietet seinen Kunden beispielsweise eine sehr große Auswahl. Von schlicht bis schick, von leger bis extravagant ist für jeden Modetyp und Anlass das passende Stück zu finden. An einem wunderschönen Dress sollte die Hochzeit also nicht scheitern.

Wie lässt sich eine Hochzeit alternativ feiern?

Viele entscheiden sich heutzutage für eine Themenhochzeit bzw. eine Hochzeit unter einem bestimmten Motto. Das sorgt bei allen Gästen für Spaß und bietet auch nach vielen Jahren noch eine Menge Erinnerungen an die man gerne zurückdenkt. Auch in Zeiten von Corona werden Menschen erfinderisch. Wenn eine Feier mit vielen Gästen nicht erlaubt oder gewünscht ist, dann muss das Brautpaar eben zu den Gästen kommen. Wie wäre es also mit einer Art Parcours, den das Brautpaar abfahren muss und jeweils beim Haus von Familienmitgliedern, Freunden oder Bekannten anhält, um dort einige Aufgaben zu erledigen, eine Überraschung zu bekommen oder einfach nur ein kurzes und nettes Gespräch zu führen. Eine sehr schöne Idee für alle, die trotz der momentanen Situation nicht auf diesen wundervollen Tag verzichten möchten.

Natürlich darf eine Hochzeit auch unter freiem Himmel stattfinden. Unter Einhaltung des Mindestabstands ist es sehr wohl möglich, im kleinen Kreis den Tag der Tage zu begehen und so die wichtigsten Menschen im Leben bei sich zu haben.

Was wird zur Hochzeit gegessen und getrunken?

Nun in diesem Fall bleibt alles beim Alten. Sie entscheiden sich im Vorfeld bereits für ein Menü und die gewünschten Getränke und lassen diese am besten anliefern. Um auch hier den Kontakt möglichst gering zu halten, sollten Sie das Hochzeitsessen in Buffetform für Ihre Gäste bereitstellen. Anders herum ist es natürlich auch möglich. Wie wäre es, wenn es bei jeder Station des oben erwähnten Parcours eine Kleinigkeit zu Naschen gäbe? Von Kuchen, über Eis, bis hin zur Hauptspeise ist alles möglich. Machen Sie das Beste aus diesem ganz besonderen Tag und freuen Sie sich schon jetzt auf die nachgeholten Flitterwochen.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: