Herbert Köfler ab 1. April 2020 als Magistratsdirektor betraut

Slide background
Herbert Köfler wird ab April Leiter des Inneren Dienstes.
Foto: Stadt Innsbruck
07 Feb 08:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Stellvertreter übernimmt Aufgaben des obersten Beamten im Stadtmagistrat

Mit 1. April 2020 geht der amtierende Magistratsdirektor der Landeshauptstadt Innsbruck, Dr. Bernhard Holas, in den Ruhestand. Sein aktueller Stellvertreter, Dr. Herbert Köfler, wird bis auf Weiteres mit den Aufgaben betraut.

„Was wir in dieser Zeit brauchen, ist Stabiliät. Momentan sind im Stadtmagistrat zentrale Posten nachzubesetzen. Herbert Köfler bringt viel Erfahrung mit. Das ist die beste Lösung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie das Wohl der Stadt Innsbruck“, ist sich Bürgermeister Georg Willi sicher.

„Die Aufgabe des Magistratsdirektors ist vielschichtig und eine überaus verantwortungsvolle Tätigkeit. Ich freue mich über das mir entgegen gebrachte Vertrauen und auf die Aufgaben sowie Herausforderungen, die die Position als Leiter des Inneren Dienstes mit sich bringt. Ich werde mich voll einsetzen“, ist sich Herbert Köfler seiner Verantwortung bewusst.

Dr. Herbert Köfler – Ausbildung und Werdegang

Nach Abschluss des rechtswissenschaftlichen Studiums an der Universität Innsbruck 1986 mit Promotion trat Herbert Köfler im März 1990 in den Dienst des Stadtmagistrats Innsbruck. Bis 1994 war er in der Bezirksverwaltungsbehörde (heutige MA II) tätig, ehe er nach dem Wahlsieg von Bürgermeister DDr. Herwig van Staa dessen Büroleitung übernahm. Im Jahr 2000 wurde er zum Personalchef des Stadtmagistrats bestellt. Seit seinem Wechsel in das Büro des Magistratsdirektors 2010 ist Herbert Köfler dort als dessen Stellvertreter sowie im Projektmanagement tätig. AD


Quelle: Stadt Innsbruck



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg