Schärding: Hemd fing Feuer - Nachtrag

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© regionews.at
22 Jul 22:11 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Aufgrund intensiver Ermittlungen konnte die Unfallursache geklärt werden. Der 17-Jährige und der 41-jährige Gastgeber tranken ein stark alkoholisches Getränk. Dieses wird vor dem Trinken abgeflammt und anschließend mit Wasser gelöscht. Als der Gastgeber nachschenkte, es dürfte noch ein Rest gebrannt haben, entzündete sich die Spirituose explosionsartig, wodurch die Flüssigkeit auf das Hemd bzw. auf die Haut gelangte und dort abbrannte. Der 41-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt.

Erstmeldung vom 20. Juli 2019:

Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen nahm am 20. Juli 2019 an einer Privatparty in St. Aegidi teil. Die Gäste hielten sich auf der Terrasse und im Garten des Anwesens auf. Auf bisher noch ungeklärte Weise fing gegen 12:20 Uhr das Hemd des 17-Jährigen, der auf der Terrassengarnitur saß, Feuer und begann zu brennen. Er konnte sich das Hemd noch ausziehen und in den unweit gelegen Pool springen. Nach Hilfeleistung durch die übrigen Gäste wurde die Rettung verständigt. Er erlitt Verbrennungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Bogenhausen nach München eingeliefert.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg