Hard: "Blasmusik verkörpert Kultur, Tradition und Brauchtum"

Slide background
Foto: Werner Micheli
Slide background
Foto: Werner Micheli
Slide background
Foto: Werner Micheli
Slide background
Foto: Werner Micheli
Slide background
Foto: Werner Micheli
Slide background
Foto: Werner Micheli
03 Nov 17:03 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Landesrat Gantner besuchte Generalversammlung des Blasmusikverbandes

"Kaum ein Volksfest oder eine Dorfveranstaltung in Vorarlberg, wo nicht die Blasmusik aufspielt. Das gehört dazu, das ist ein wichtiges Stück Kultur, Tradition und Brauchtum in unserem Land." Das sagte Landesrat Christian Gantner bei seinem Besuch der Jahreshauptversammlung des Vorarlberger Blasmusikverbandes am Samstag, 3. November, in Hard.


Im Verband sind rund 130 Blasmusikvereine mit zusammen über 8.000 Mitgliedern, davon fast 6.000 aktive Musikantinnen und Musikanten, organisiert. Besonders erfreulich ist für Landesrat Gantner das anhaltende Interesse junger Menschen. Etwa die Hälfte der Mitglieder gehört der Blasmusikjugend an. "Die ausgeprägte Bereitschaft zum Ehrenamt und die engagierte Nachwuchspflege in den Blasmusikvereinen sind ein beispielhafter Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander in Vorarlberg", so Gantner.

Im Durchschnitt spielt jeder Vorarlberger Blasmusikverein pro Jahr rund drei Konzerte, rückt sechsmal für die Gemeinde, den Tourismus sowie für andere Körperschaften aus und spielt fünfmal bei kirchlichen Anlässen. Wichtige Aufgabe des Blasmusikverbandes ist es, diese Vielfalt zu fördern, die Qualität zu sichern, Musikerinnen und Musiker aller Generationen zu verbinden und die Weiterbildung der Mitglieder zu oganisieren. Dazu gehört auch die erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben.

Das Land Vorarlberg wird diese vorbildliche Arbeit auch weiterhin gebührend unterstützen, bekräftigte Landesrat Gantner. Im laufenden Jahr wurde dem Vorarlberger Blasmusikverband ein Landesbeitrag von 235.000 Euro bewilligt.




Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg