Güssing: Afghanischer Drogendealer (20) festgenommen

Slide background
Drogenhandel - Symbolbild
© Syda-Productions, shutterstock.com
18 Jän 09:05 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Polizisten des Kriminaldienstes und der Polizeiinspektion Güssing führen seit geraumer Zeit Ermittlungen hinsichtlich Suchtgiftdelikten im Bezirk Güssing.
Am 16. Jänner 2019 wurde von den Ermittlern in der Unterkunft eines mutmaßlichen Verdächtigen, einem 20-jährigen afghanischen Mann, eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dabei wurden 21 "Portionen" Cannabisblüten, abgepackt zu je einem Gramm für den Weiterverkauf aufgefunden und sichergestellt.
Bei durchgeführten Vernehmungen ist der der 20-jährige Afghane teils geständig, seit April 2018 vielfach Cannabisblüten, die er in Wien von einem unbekannten Dealer erworben hatte, zum Teil im Internet angeboten und zum Teil an Schüler verkauft zu haben.

Bei der Hausdurchsuchung wurde der Verdächtige zudem gemeinsam mit einem 15-jährigen, aus dem Bezirk Güssing stammenden Burschen, erwischt, wie sie gemeinsam einem Joint verrauchten.
Über Antrag der Staatsanwaltschaft Eisenstadt wurde der 20-jährige Asylwerber festgenommen und in die Justizanstalt eingeliefert.


Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp