Graz: Sexuelle Belästigung im eigenen Hausflur

Slide background
Foto: Vergewaltigung / Lutz Stallknecht / pixelio.de / Symbolbild
02 Aug 07:17 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Jakomini. – Ein unbekannter Täter folgte Sonntagmorgen, 30. Juli 2017, einer 23-Jährigen in den Hausflur und belästigte sie sexuell. Das Opfer konnte den Täter vertreiben.

Gegen 04:00 Uhr kam eine 23-Jährige nach Hause und betrat den Hausflur ihres Mehrparteienhauses in der Steyrergasse. Plötzlich folgte ihr ein unbekannter Mann, betastete die Frau im Intimbereich und versuchte sie zu küssen. Die 23-Jährige stieß den Mann von sich und wehrte sich mit Tritten, worauf der Täter die Flucht ergriff. Die 23-Jährige wurde nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

Mann, etwa 25 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß, schmale Statur, blonde Haare, sprach Deutsch. Er war bekleidet mit einer schwarzen Kunstlederjacke und einem grauen T-Shirt. Der Mann trug einen Ohrstecker im linken Ohr.

Hinweise zur Täterschaft sind erbeten an den Journaldienst des Kriminalreferates unter 059133/65 3333.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg