Graz - Jakomini: Total betrunkener Radfahrer kollidiert mit andrem Radfahrer - Fahrerflucht

Slide background
Fahrradunfall - Symbolbild
© RainerSturm, pixelio.de
05 Okt 12:47 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Freitagmorgen, 5. Oktober 2018, kam es zu einem frontalen Zusammenstoß zweier Radfahrer in der Stremayrgasse. Ein 27-jähriger Grazer, der stark alkoholisiert war, wurde dabei leicht verletzt. Der zweitbeteiligte Radfahrer verließ den Unfallort während der Sachverhaltsaufnahme.

Der 27-Jährige fuhr mit seinem Rennrad in nordöstliche Richtung. Ihm kam ein unbekannter Mann mit einem Damenfahrrad entgegen.
Beim folgenden Frontalzusammenprall stürzten beide Radfahrer.
Der 27-Jährige erlitt eine Platzwunde am Kopf.
Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der Grazer in das Landeskrankenhaus Graz gebracht und dort zur Beobachtung stationär aufgenommen.

Ein Alkotest mit ihm ergab eine starke Alkoholisierung. Der zweite Radfahrer gab gegenüber der Polizei an, nicht verletzt worden zu sein. Während der Sachverhaltsaufnahme verließ er mit seinem Rad die Unfallstelle.

Beschreibung des Mannes:
30 bis 40 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, ungefähr 160 cm groß, schlank, bekleidet mit Jeans und einer dunklen Jacke.
Möglicherweise könnte es sich bei diesem Mann um einen Zeitungszusteller handeln.
An seinem Fahrrad befand sich vorne ein schwarzer Einkaufskorb und hinten eine graue Transportbox.

Der zweitbeteiligte Fahrradlenker möge sich zur Sachverhaltsklärung bei der Verkehrsinspektion 1 des Stadtpolizeikommandos Graz unter 059133/65-4100 melden.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp