Graz - Jakomini: Auto ging in Flammen auf

Slide background
Foto: Auto Brand / BredehornJens / pixelio.de / Symbolbild
20 Nov 11:38 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Gegen 21:30 Uhr brachte eine 65-jährige Grazerin ihre Freundinnen mit ihrem Pkw nach Hause. Bereits auf der Fahrt bemerkten die Insassen Brandgeruch. Die Lenkerin hielt ihren Pkw an, um Nachschau zu halten. Jedoch konnte bei dieser Nachschau nichts Verdächtiges wahrgenommen werden. Als die 65-Jährige im Bereich der Dr.-Robert-Sieger-Straße anhielt, um eine Freundin aussteigen zu lassen, bemerkte sie, dass bereits erste Flammen aus dem Motorraum des Pkws schlugen. Die Insassen verließen anschließend sofort das Fahrzeug, um sich in Sicherheit zu bringen und verständigten die Einsatzkräfte. Der Pkw wurde durch den Brand, vermutlich durch ein technisches Gebrechen ausgelöst, im Bereich des Motorraums, der Motorhaube und der Windschutzscheibe schwer beschädigt. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp