Graz: Gewerbsmäßiger Betrug - Mieten nicht bezahlt

Slide background
Foto: Polizeirevier / Regionews / Symbolbild
12 Apr 14:03 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Jakomini. – Ein 37-Jähriger steht im Verdacht, in der Zeit zwischen 13. November 2016 und 11. April 2017 in mehreren Hotels in Graz Einmietbetrügereien begangen zu haben. Der Verdächtige hat keinen aufrechten Wohnsitz im Bundesgebiet weshalb die Staatsanwaltschaft Graz die Festnahme anordnet.

Aufgrund eines Hinweises eines Hotels konnte die Streife den 37-jährigen Verdächtigen antreffen und zur Sachverhaltsabklärung einvernehmen. Während der Einvernahme wurden drei weitere Geschädigte eruiert.

Der Schaden wurde vom Verdächtigen nicht beglichen. Aufgrund der Fluchtgefahr sowie der Tatbegehungsgefahr wurde der Verdächtige über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Jakomini eingeliefert.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg