Vordernberg: Gleitschirmabsturz

Slide background
Notarzthubschrauber RK1 - Symbolbild
© Michael-Haefner, ARA-Flugrettung
21 Okt 19:41 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Montagfrüh, 21. Oktober 2019, stürzte ein 39-Jähriger mit seinem Gleitschirm ab und wurde unbestimmten Grades verletzt.

In den Morgenstunden stiegen ein 29-Jähriger und ein 39-Jähriger, beide aus dem Bezirk Leoben, gemeinsam zu Fuß vom Präbichl zum Polstergipfel in einer Seehöhe von 1910 Metern auf. Sie beabsichtigten vom Gipfelbereich mit ihren Gleitschirmen ins Tal zu fliegen. Beim Startversuch gegen 08:30 Uhr wurde der Gleitschirm des 39-Jährigen von einer Windböe erfasst, wodurch er seitlich in felsiges Schrofengelände abstürzte. Sein Kollege leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der 39-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Notarzthubschrauber C 12 ins Landeskrankenhaus Hochsteiermark, Standort Bruck, geflogen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg