Gesundbleiben in Ansfelden – Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Slide background
Foto: Stadtgemeinde Ansfelden
16 Feb 15:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Wohin „wenn‘s zwickt“? Zum Arzt oder doch ins Krankenhaus? Gibt‘s da eine Hotline? Wie schau ich in Ansfelden auf meine Gesundheit? Die neue Broschüre „Gesund bleiben in Ansfelden“ bietet auf sechs Seiten praktische und leicht verständliche Informationen für Gemeindebürgerinnen rund um die vielfältigen Angebote im Gesundheitsbereich. Sie ist bei der Bürgerservicestelle, in der Willkommensmappe, in der Stadtbibliothek und in der Sozialberatungsstelle am Stadtamt sowie bei einigen niedergelassen Ärztinnen und Ärzten und Gesundheitsdienstleistenden in Ansfelden ab sofort kostenlos erhältlich.

Bürgerinnen und Bürger finden in der praktischen Infobroschüre „für die Hosentasche“ wertvolle Tipps rund um Hausarzt, Rettung und Krankenhaus. Die Infobroschüre „Gesundbleiben in Ansfelden“ wurde im Rahmen von „Zusammenleben in Ansfelden“ entwickelt. An der inhaltlichen Gestaltung haben im Rahmen der Arbeitsgruppe „Gesundheit und Soziales“ (Leitung: Stadträtin Andrea Hettich) Ärztinnen und Ärzte, Gesundheitsdienstleistende und politische GestalterInnen mitgearbeitet. Umgesetzt hat das Projekt die Stadtverwaltung unter der Projektleitung von Sabrina Wimmer, BScN.


Quelle: Stadtgemeinde Ansfelden



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg