Traun: Gesuchter Dealer festgenommen

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Rike, pixelio.de
28 Apr 19:17 2020 von Redaktion International Print This Article

Trauner Polizisten sahen am 28. April 2020, um 09:35 Uhr, im Stadtteil Dionysen einen 38-jährigen Bosnier, von dem sie wussten, dass er wegen Suchtmittelhandels in Österreich in inhaftiert war und dass gegen ihn ein Aufenthalts- und Einreiseverbot erlassen wurde. Bei der Personskontrolle wurden bei ihm geringe Mengen Heroin und Speed gefunden. Er wies sich mit einer bosnischen ID-Karte aus, wobei darauf ein anderer Familienname eingetragen war. Der 38-Jährige gab an, er habe in Bosnien eine offizielle Namensänderung gemacht, um mit dem neuen Namen das bis 2027 gültige Einreiseverbot umgehen zu können. Der Mann lebte unangemeldet bei seiner Lebensgefährtin in Traun. Der Journaldienst des BFA ordnete die Festnahme an. Der Bosnier wurde der Fremdenpolizei Wels übergeben. Wegen des Suchtmittelbesitzes wird er der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: