Kühtai: Gestürzter Skifahrer rutscht in andere Skifahrerin - schwer verletzt

Slide background
Symbolbild
© Alexander Ishchenko, shutterstock.com
10 Feb 18:13 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Am 09.02.2020, gegen 14.30 Uhr, fuhr ein 47-jähriger Deutscher mit seinen Schiern auf der schwarz markierten Piste Nr. 7a im Schigebiet von Kühtai talwärts, als er kurz vor einem Steilhang zu Sturz kam und seine Schier verlor. Der 47-Jährige rutschte in weiterer Folge unkontrolliert mit den Füßen voraus die steile Piste abwärts und prallte gegen eine 50-jährige Österreicherin. Diese kam durch die Kollision zu Sturz und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung wurde die Verletzte mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Innsbruck verbracht. Der 47-jährige Deutsche verblieb bei dem Unfall unverletzt.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp