Gerlitzen:43-Jährige verletzt sich bei Schitour schwer an der Schulter

Slide background
Foto: ARA Flugrettung
31 Jän 21:07 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Am 31.01.2017 um 10:40 Uhr stieg eine 43 Jahre alte Frau aus Villach mit ihren Tourenski von der Klösterle Talstation, Gemeinde Arriach, Bezirk Villach, bergwärts.
Auf einer Forststraße im sogenannten Gaugelwald rutschte sie mit ihren Schiern rückwärts. Um einen Sturz zu vermeiden, stützte sie sich mit ihren Stöcken ab und erlitt dabei eine schwere Schulterverletzung.
Sie konnte gemeinsam mit ihrer sie begleitenden Bekannten aus Villach, 51 Jahre alt, selbständig zur Huberhütte aufsteigen und von dort die Rettung verständigen.

Nach der Erstversorgung wurde sie vom Rettungshubschrauber RK1 in das LKH Villach geflogen.


Quelle: Landespolizeidirektion Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp