Gmunden: Geflüchteter Pkw Lenker versteckte sich hinter Holzstapel

Slide background
Foto: Holz / Stoß / RegionewsSG / Symbolbild
20 Okt 20:51 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 23-jähriger Unsteter fuhr am 20. Oktober 2019 gegen 9 Uhr mit einem Pkw auf der L544 Großalmstraße aus Richtung Steinbach am Attersee kommend in Richtung Neukirchen, als die Streife Vöcklabruck Verkehr zu diesem Zeitpunkt Verkehrskontrollen auf Höhe des Hochlecken-Parkplatzes durchführte.
Nachdem der 23-Jährige das Anhaltezeichen der Beamten missachtete, wurde eine örtliche Fahndung nach dem Pkw eingeleitet. Mehrere Streifen führten umfangreiche Fahndungstätigkeiten in diesem Bereich der L544 durch.
Gegen 9:35 Uhr konnte der Pkw von der Streife Altmünster 1 auf einem Schotterparkplatz festgestellt werden. Das Fahrzeug war versperrt und es befand sich keine Person darin.
Eine Kennzeichenanfrage ergab, dass die am Pkw angebrachten Kennzeichentafeln am 17. September 2019 als entfremdet ausgeschrieben wurden. Bei der Nachschau in unmittelbarer Umgebung konnte, versteckt hinter einem Holzstapel, der 23-Jährige festgestellt werden.
Der Mann wurde festgenommen und zur Polizeiinspektion Altmünster gebracht. Der 23-Jährige zeigte sich geständig, die Kennzeichentafeln entwendet zu haben. Dazu gab er an, er habe kein Geld für die Zulassung seines Pkw. Die Festnahme wurde unverzüglich aufgehoben. Der Mann wird angezeigt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg