Salzburg-Stadt: Gefährliche Drohung mit Waffe

Slide background
Pistole - Symbolbild
© zgmorris13, pixabay.com
03 Jul 07:24 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 22-jähriger rumänischer Staatsangehöriger soll am 02. Juli 2020, um 20.40 Uhr, in der Stadt Salzburg mit einem Fahrrad auf zwei Passanten (34 und 50 Jahre, Österreicher) zugefahren sein. In seiner Hand soll er eine "Softgun" gehalten haben, die er nach einem Repetiervorgang auf die beiden Opfer gezielt gerichtet haben soll. Zumindest ein Opfer habe sich dadurch in Furcht und Unruhe versetzt gefühlt, da es für dieses nicht zu unterscheiden war, ob es sich um eine echte, geladene Faustfeuerwaffe oder um eine Attrappe gehandelt habe.
Im Anschluss flüchtete der 22-jährige Rumäne.

Er konnte kurz darauf von der Polizei angehalten und festgenommen werden. Die "Softgun" hatte er noch in seiner Hose eingesteckt und konnte durch die Opfer zweifelsfrei wiedererkannt werden.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg