Bad Schallerbach: Gastwirt dreht komplett durch und schlägt auf Gäste sowie Polizisten ein

Slide background
Faust - Symbolbild
© Sayan-Puangkham, shutterstock.com
02 Mai 11:11 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 56-jähriger Gastwirt aus dem Bezirk Grieskirchen schleuderte am 1. Mai 2019 um 19:30 Uhr in seinem Lokal in Bad Schallerbach einem 41–jährigen ungarischen Staatsbürger aus dem Bezirk Grieskirchen und dessen 40-jährigen Freund aus Deutschland, nachdem diese eine Fehlservierung reklamiert hatten, die Teller mitsamt dem Essen in deren Gesichter. Dabei beschimpfte er die Gäste aufs Gröbste.

Der 40-Jährige versuchte die Polizei zu verständigen, was den 56-Jährigen noch mehr in Rage versetzte und dieser mit seinen Händen auf beide einschlug. Fluchtartig verließen die Opfer das Lokal und liefen auf die Straße. Von dieser Situation bedrängt, wollte eine vierköpfige und bis dahin noch völlig unbeteiligte Familie aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems das Lokal verlassen.

Dies nahm der Gastwirt zum Anlass nahm, im Eingangsbereich auf das 43–jährige männliche Familienmitglied und dessen 71–jährigen Vater einzuschlagen. Der 43-Jährige erlitt mehrere Abschürfungen und Hämatome; der 71-Jährige eine Prellung im Gesichtsbereich. Der 40-Jährige erlitt eine Rissquetschwunde auf der Lippe und sowie der 41-Jährige eine Prellung im Gesichtsbereich. Auch gegenüber den Beamten verhielt sich der Gastwirt äußerst provokant und renitent. Der Mann wird angezeigt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp