Ganz großes Kino für Kinder beim wienXtra-cinemagic-Sommerprogramm

Slide background
Wien

28 Aug 23:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bevor die Schule wieder anfängt, zeigt das „wienXtra-cinemagic Kino“ diese Woche noch einmal sein abwechslungsreiches Sommer-Filmprogramm. Das Wiener Kinder- und Jugendkino spielt derzeit sommerliche Klassiker, europäisches Kinderkino und Familien-Blockbuster. Popcorn nicht vergessen und ab zu den Film-Highlights im Urania-Kinosaal (1., Uraniastraße 1), die allesamt sehr kostengünstig zu erleben sind – und zu familienfreundlichen Uhrzeiten beginnen.

„Das doppelte Lottchen“ am 28. August

Am Mittwoch, dem 28. August 2019, um 15 Uhr steht eine Neuverfilmung des Erich-Kästner-Klassikers „Das doppelte Lottchen“ auf dem Kinoprogramm. Die beiden Zwillingsschwestern Lotte und Luise wachsen getrennt voneinander auf, Luise beim Vater und Lotte bei der Mutter. Nur durch Zufall lernen sich die beiden in einem Sommercamp am See kennen und beschließen, ihre Rollen zu tauschen. Das sorgt ordentlich für Verwirrung in der ganzen Familie. Im Anschluss an den Film findet das „Filmkränzchen“ statt, bei dem die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer gemeinsam mit einer cinemagic-Mitarbeiterin über den Film reden können. „Das doppelte Lottchen“ wird für Kinder ab sechs Jahren empfohlen.

Gallische Abenteuer mit Asterix am 29. August in der Urania

Alle Fans der beiden Gallier Asterix und Obelix können sich auf Donnerstag, den 29. August 2019, freuen. Um 10 Uhr zeigt das Kinderkino den Animationsfilm „Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks“ für alle ab sieben Jahren. Asterix und Obelix helfen Miraculix, einen Nachfolger zu finden, denn der Dorf-Druide fühlt sich langsam alt. Er will das geheime Rezept des Zaubertranks, der die Gallier unbesiegbar stark macht, an einen würdigen Lehrling weitergeben. Doch solch einer ist gar nicht einfach zu finden. Gleichzeitig planen Caesar und der abtrünnige Dämonix einen Angriff auf das kleine gallische Dorf an der Küste. Nach dem Film gibt es in der Urania eine Mitmach-Aktion, bei der gebastelt wird.

Heidis Welt der Berge am 30. August

Für alle Kinder ab fünf Jahren zeigt das „Kino für Kinder“ am Freitag, dem 30. August 2019, um 10 Uhr den Zeichentrick-Klassiker „Heidi“. Die fünfjährige Heidi zieht zu ihrem Großvater in die Schweizer Alpen und lernt das Leben in den Bergen und ihren neuen Freund, den Geißenpeter, kennen. Am liebsten würde Heidi für immer auf der Alm bleiben, über die grünen Wiesen laufen und Ziegen hüten. Doch dann soll Heidi zurück in die Großstadt, um lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Nach Ende des Films wird auch am Freitag gemeinsam gebastelt.

Astrid-Lindgren-Klassiker am 1. September

Am Sonntag, dem 1. September 2019, macht das cinemagic-Kino für Kinder einen Ausflug nach Schweden. Um 11 Uhr heißt es „Film ab“ für die Buchverfilmung „Wir Kinder aus Bullerbü“. Die Geschichten über die Kinder aus dem verschlafenen Nest Bullerbü stammen aus der Feder der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Im kleinen Dorf gibt es zwar nur drei Bauernhöfe und sieben Kinder, doch diese haben genügend Fantasie, um überschwemmte Wiesen in ein Piratenmeer zu verwandeln und einen Wassergeist zu jagen.

Mehr über cinemagic

Die Vorführungen des cinemagic-Kinderkinos finden allesamt in der Urania (1., Uraniastraße 1) statt. Der Eintritt zu allen Filmen kostet für Kinder und Erwachsene jeweils 4,70 Euro, mit der „wienXtra kinderaktivcard“ nur 4,- Euro. Mehr Informationen zu den Filmen und dem weiteren „cinemagic“-Kinoprogramm finden sich unter https://www.wienxtra.at/cinemagic/.


Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg