Fußgänger bei Rot über die Straße - LKW konnte nicht mehr bremsen - Mann im Krankenhaus gestorben

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
27 Nov 10:32 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 54-jähriger niederländischer Staatsbürger lenkte am 26. November 2019, gegen 15.00 Uhr, einen LKW auf der Dammgasse im Stadtgebiet von Baden, aus Pfaffstätten kommend in Fahrtrichtung Süden. Aus bislang unbekannter Ursache dürfte ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Baden auf einer durch Ampel geregelten Kreuzung trotz Rotlichtes den Schutzweg betreten haben. Der LKW-Fahrer konnte trotz eingeleiteter Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und erfasste den Fußgänger. Der 57-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung vor Ort mittels Rettungshubschrauber in das Lorenz Böhler Krankenhaus in Wien verbracht.


Update der Polizei:

Es wird nachträglich berichtet, dass der 57-jährige Fußgänger in den Nachtstunden des 26. November im Lorez Böhler Krankenhaus an den Folgen der schweren Verletzungen verstarb.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg