Linz-Land: Fußgänger am Schutzweg angefahren

Slide background
Zebrastreifen - Symbolbild
© SG, regionews.at
09 Okt 09:42 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land hielt am 9. Oktober 2019, um 06:27 Uhr, seinen Pkw bei der sogenannten "Meixnerkreuzung" am rechten Linksabbiegestreifen der Haidfeldstraße vor dem Schutzweg an und ließ seine 19-jährige Freundin aussteigen. Sie ging vor den Pkw auf den Schutzweg und überquerte bei Grünlicht auf dem Schutzweg die Fahrbahn. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land hinter dem Pkw des 20-Jährigen. Als dieser anhielt, lenkte der 28-Jährige seinen Wagen auf den zweiten Linksabbiegestreifen, fuhr an dem anhaltenden Pkw vorbei und wollte nach links in die Welserstraße Richtung Linz einbiegen. Dabei übersah er die Fußgängerin. Als die 19-Jährige den Pkw sah, blieb sie abrupt stehen und rutschte dabei auf dem nassen Schutzweg aus. Der 28-Jährige erfasste mit seinem Pkw die Fußgängerin. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Linz eingeliefert.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg