Salzburg-Stadt: Fundamt versteigert 49 Fahrräder

Slide background
Versteigerung von 49 Rädern in der Eishalle 2
Foto: Stadt Salzburg
01 Jul 21:10 2020 von Redaktion International Print This Article

Samstag, 4. Juli, 11 bis 13 Uhr in der Eishalle 2 im Volksgarten

Das städtische Fundamt versteigert am kommenden Samstag, 4. Juli, 49 Fahrräder. Die Räder, Damen-, Herren- und Kinderbikes, die an öffentlichen Plätzen abgestellt waren und ein Jahr lang nicht von ihren ehemaligen Besitzer*innen nachgefragt wurden, kommen zu einem Rufpreis von 5 bzw. 10 Euro unter den Hammer. Unterstützt wird die Stadt bei der Versteigerung von einem Auktionator des Dorotheums.

Rahmenbedingungen

Die Versteigerung auf der überdachten Freifläche der Eishalle 2 im Volksgarten beginnt um 11 Uhr (Einlass ab 10 Uhr) und wird bis ca. 13 Uhr dauern. Es ist ausschließlich Barzahlung möglich. Da es sich um Fundräder handelt ist zu beachten, dass die Räder alle soweit fahrtauglich sind, aber nicht zwangsläufig vorschriftsmäßig nach der Straßenverkehrsordnung ausgestattet sind (Beleuchtung, Rückstrahler usw.). Für die ersteigerten Räder übernimmt die Stadt keine Gewährleistung.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen

Auf Grund der Situation selten auftretender Ansteckungen mit Covid-19 wird es besondere Vorsichtmaßnahmen geben: Beim Eintritt wird allen Besucher*innen Fieber an der Stirn gemessen. Außerdem werden Name, Geburtsjahr und Postleitzahl abgefragt und dann ein nummerierter Sitzplatz mit entsprechendem Abstand zu anderen Gästen zugewiesen.

Keine Besichtigung der Räder: Fotos online!

Alle Interessierten können sich anhand von Fotos und einer kurzen Beschreibung schon vorab ein Bild von den angebotenen Rädern machen. Vor Ort gibt es keine Besichtigung der Fahrräder! Die PDF-Liste mit Fotos von allen 49 angebotenen Rädern finden Sie hier:

Liste der angebotenen Räder mit Fotos


www.stadt-salzburg.at


Quelle: Stadt Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: