Tulln: Führerscheinabnahme nach Geschwindigkeitsüberschreitung - doppeltes Tempo

Slide background
Tacho - Symbolbild
© geralt, pixabay.com
28 Apr 18:39 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bedienstete der Polizeiinspektion Tulln führten am Abend des 27. April 2020 auf der L 2156 im Stadtgemeindegebiet von Tulln Geschwindigkeitsmessungen durch. Gegen 18.40 Uhr lenkte ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Tulln einen Pkw aus Richtung B 19 kommend in Richtung Trübensee, wobei er eine Sperrlinie überfuhr und sein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn weiterlenkte. Dabei wurde er mit einer Geschwindigkeit von 117 km/h anstatt der erlaubten 60 km/h gemessen.
Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wurde der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg