Innsbruck: Frühlingsblumen als Geburtstagsgruß

Slide background
Vizebürgermeister Franz X. Gruber überbrachte die besten Wünsche an Jubilarin Maria Kompatscher anlässlich ihres 102. Geburtstag. Auch einen bunten Blumenstrauß brachte er mit.
Foto: IKM/Hofer
21 Mär 09:45 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Maria Kompatscher feierte ihren 102. Geburtstag

Mehr als 30 Personen leben in der Landeshauptstadt, die 100 Jahre und älter sind. Eine davon, Maria Kompatscher, besuchte Vizebürgermeister Franz X. Gruber kürzlich in ihrer Wohnung in Hötting.

„Sie sehen wirklich fit aus für Ihr Alter. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag“, gratulierte der Vizebürgermeister und überreichte der Jubilarin einen bunten Frühlingsblumenstrauß. Bei Kaffee und Krapfen erzählte die Seniorin von ihrer Heimat Südtirol, von der sie nach dem Krieg zuerst nach Osttirol und dann nach Nordtirol kam. „Das war eine schwierige Situation – die Heimat zu verlassen“, erinnerte sie sich.

Zeitungen und Rätsel als Zeitvertreib

Ihre Zeit verbringt Maria Kompatscher gerne mit dem Lösen von Kreuzworträtseln sowie dem Lesen von Zeitungen. Bei schönem Wetter genießt sie außerdem ihren Ausblick vom Balkon. Versorgt wird die Seniorin vom Innsbrucker Menu Service sowie einmal pro Woche von den Johannitern. Braucht sie sonst etwas, sind ihr Neffe und dessen Frau zur Stelle. „Ich fühle mich zuhause sehr wohl“, erklärt Kompatscher – und in ein Seniorenheim möchte die 102-jährige nicht, denn „dort sind so viele alte Menschen“, erklärt sie mit einem Augenzwinkern. (DH)


Quelle: Stadt Innsbruck



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp