Linz: Frontalzusammenstoß zweier PKW´s

Slide background
Rettung - Symbolbild
© S.G., regionews.at
18 Nov 07:29 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 59-Jähriger aus Linz fuhr am 17. November 2019 um 17:20 Uhr auf der B127 in Richtung Linz und kam im Baustellenbereich der Donaubrücke aufgrund eines Fahrzeugdefektes zum Stillstand. Nachkommende Polizisten einer Zivilstreife hielten mit eingeschaltetem Blaulicht zur Absicherung hinter dem defekten Fahrzeug an. Ein in die gleiche Richtung fahrender 58-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung wollte links an den beiden Fahrzeugen vorbei fahren und stieß dabei frontal mit einer entgegen kommenden 36-jährigen Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Rohrbach zusammen.
Der 58-Jährige und die 36-Jährige erlitten beim Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades, sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, die B127 musste für eine Stunde für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Eine Umleitung über den Pöstlingberg wurde eingerichtet.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg