Judenburg: Frontalkollision

Slide background
Frontalunfall - Symbolbild
© Robert Hoetink, shutterstock.com
13 Jän 14:14 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Montagfrüh, 13. Jänner 2020, kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Kleinbus. Dabei wurde eine Person tödlich verletzt. Zwei Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 08:05 Uhr war ein 45-jähriger Rumäne mit seinem Pkw auf der B 317 von Judenburg kommend in Fahrtrichtung Scheifling unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine 38-Jährige aus dem Bezirk Murtal mit einem Kleinbus in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Im Bereich des Straßenkilometers T 0,4 dürfte der 45-Jährige aus unbekannter Ursache über die dort befindliche Doppelsperrlinie auf die Gegenfahrbahn geraten sein. In der Folge kam es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der 45-Jährige wurde im total beschädigten Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Sein 47-jähriger Beifahrer aus Rumänien sowie die 38-Jährige wurden unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten ins Landeskrankenhaus Murtal, Standort Judenburg, eingeliefert.

Die Feuerwehren Judenburg und Fohnsdorf waren im Einsatz. Die B 317 war im Unfallbereich von 08:05 Uhr bis 09:45 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg