Gaißau: Frau auf Schutzweg niedergefahren

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
21 Okt 19:46 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 68-jähriger Pkw-Lenker fuhr am 21.10.2019 um 06.51 Uhr in Höchst auf der Landstraße (L19) von Gaißau kommend in Richtung Höchst-Ortszentrum. Auf Höhe Landstraße Nr. 8 überquerte eine 64-jährige Fußgängerin den dort befindlichen Schutzweg. Dabei wurde die dunkel gekleidete Frau vom Pkw des 68-jährigen frontal erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert. Der Pkw-Lenker musste ebenfalls mit einem Schock ins Krankenhaus Bregenz eingeliefert werden.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg